Alarmanlagen im Sicherheitstest: ungeschützt und unsicher im Internet mit direktem Zugriff

Sicherheitsleck bei vernetzten Alarmanlagen
Hacker greifen Alarmanlagen an

Alarmanlagen: unsicher im Internet

Wie schlecht die Installation von Alarmanlagen erfolgen kann zeigt ein aktueller Sicherheitstest verfügbarer Alarmanlagen in der Zeitschrift c't.

Die Zeitschrift c't Magazin für Computertechnik kommt in ihrer Ausgabe 14/2016 zu folgendem Fazit:

Installationsmängel, unsichere Anbindung und Konfigurationsfehler

Unsachgemäß installierte Alarmanlagen sind ein hohes Sicherheitsrisiko! Viele vernetzte Systeme lassen sich sehr einfach über das Internet hacken (weil Sie falsch installiert wurden) und können so sogar zu einem Einbruch führen! Hauptursachen waren hierbei

  • Fehler bei der Installation und Einrichtung der Alarmanlage
  • direkte ungesicherte Zugriffsmöglichkeit aus dem Internet
  • Verwendung von Standardkennwörtern (Beispiel "1234" als Kennwort des Herstellers)

Wir binden Alarmanlagen nie direkt an das Internet! Wir verwenden immer eine abgesicherte und verschlüsselte Verbindung. Sicherheit ist bei uns kein Schlagwort sondern oberstes Sicherheitsprinzip!

 

Kommentare sind deaktiviert