21.10.16 Einbrecher in Bad Urach unterwegs

blaulicht-einbruch-alarm

Einbruch in Bad Urach

Erneut Einbrüche in Bad Urach

Reutlinger GEA und das Presseportal der Polizei Reutlingen berichten erneut von Einbrüchen in Bad Urach.

In Bad Urach waren am späten nachmittag erneut Einbrecher unterwegs und nutzen den Nachmittag für einen Einbruch in eine Einliegerwohnung.

Täter werden immer dreister

Leider wird es den Täter auch oftmals zu einfach gemacht: schlecht einsehbare Einliegerwohnungen unzureichend abgesichert oder gekippte Fenster sind ein leichtes Ziel für Einbrecher. Dabei gehen die Täter immer dreister und offensiver vor. Nicht im Schutz der Dunkelheit sondern am "hellichten Tag" erfolgen die meisten Einbrüche! Aus unseren Erfahrungen werden selbst kurze Abwesenheitszeiten für einen Einbruch ausgenutzt. Dies gibt Rückschlüsse darauf dass die Täter aus der näheren Umgebung solche Objekte und deren Bewohner beobachten.

Melden Sie ungewöhnliche Beobachtungen

Hier an dieser Stelle unser Aufruf: Melden Sie immer ungewöhnliche Beobachtungen und verdächtige Beobachtungen in ihrem Umfeld direkt an die Polizei.

  • Fahrzeuge mit Insassen und auswertigen Kennzeichen die wiederkehrend in ihrer Wohnstrasse parken
  • Erwachsende Fahradfahrer die  "im Block" wiederkehrend mehrfach dieselbe Strecke abfahren und sich an fremden Häusser "die Schuhe binden"

Hier ist eine erfolgreiche Abschreckung oftmals schon die Feststellung der Personalien duch eine hinzugerufene Polizeistreife. Sie macht den potentiellen Tätern deutlich: Hier sind aufmerksame Nachbarn und "es gibt nichts zu holen".

Die beste Prävention ist Vorbeugung und aufmerksame Nachbarn.

Hinweise bitte direkt an die Polizei unter

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Aktuelle Meldungen finden Sie übrigens auch unter Blaulichtnews Reutlingen:
Blaulicht News Reutlingen auf https://www.facebook.com/BlaulichtnewsReutlingen/

Kommentare sind deaktiviert