Alarmanlagen & Smarthome

Zahl der Einbrüche um 50 Prozent gestiegen...

Das Thema Sicherheit nimmt bei vielen Haus- und Wohnungsbesitzern einen immer höheren Stellenwert ein. Das ist sicher der Tatsache geschuldet, dass die Zahl der Einbrüche in Deutschland enorm gestiegen ist - laut Angaben des Innenministeriums allein seit 2008 um ganze 50 Prozent!

deutschland-einbruchstatistik-2016.jpg

Quelle: Polizeiliche Kriminalprävention

Aus diesem Grund sind Smarthome Sicherheitslösungen gefragt wie nie.

Smarthome: Schutz bei Einbruch, Feuer, Wasser

Smarthome Alarmanlagen ist der Überbegriff für eine neue Generation intelligenter Alarmanlagen die seit einiger Zeit auf dem Markt sind. Diese vereinigen mehrere Sicherheitsfunktionen in einem System. Im  Gegensatz zu herkömmlichen traditionellen Alarmanlagen deren Schwerpunkt die Einbruchsalarmierung war bietet die neue Generation von Alarmsystemen:

  • eine Gefahrenmeldung (Einbruch, Feuer, Wasser, Gas)
  • aktive Videoüberwachung der Aussenanlage bzw. von Innenräumen
  • Notfallmelder (Panic-Button) bei medizinischen Notfällen
  • Steuerungsfunktionen (Lichtsensoren, Rolladen, Heizkörper, Temperatur, Funksteckdosen, etc.)

Smarthome erweitert die Schutzfunktionen um Steuerung und Komfort

"Smart" liefert also eine Viezahl von erweiterbaren Komponenten welche die eigenen vier Wände noch intelligenter machen. Dies können beispielsweise Lichtsensoren, Dimmer und Rolladensteuerung, Heizkörperthermostate, Temperatursensoren und Funksteckdosen mit integriertem Stromzähler sein. Dies Komponenten ermöglichen Hausstromsteuerung ("Smarthome"), die Überwachung und Senkung des Verbrauchs sowie die Steuerung von elektronischen Geräten wie Rolladen, Markisen, Beleuchtung, Bewässerung, Raumtemperatur, Lichtsteuerung und Heizung.

Einfache Bedienung - alle Informationen auf einen Blick

Moderne Smarthome Alarmanlagen haben intuitiv und einfach zu bedienende Elemente: Die Zentrale als Herzstück der Anlage wird über das Heimnetzwerk mit einem Router verbunden. Die Anzeige aller wichtigen Informationen, die Alarmierung, der Zustand von Sensoren ("Fenster geöffnet") sind auf einen Blick über eine komfortable Oberfläche abrufbar welche sich über PC, Tablet oder das Smartphone (iPhone, Android) aufrufen lässt.

Gegenüber den abgeschlossenen, wenig komfortablen, umständlich bedienbaren analogen Alarmanlagen herkömmlicher Bauart ein wesentlicher Pluspunkt!

Kein Bohren oder aufwendige Verkabelung

Unsere kabellosen Alarmanlagen und Überwachungssensoren eignen sich ebenso für Eigenheim wie auch für Mietwohnungen oder mobile Objekte wie Wohnmobile!

Netzwerkfähige (IP-gestützte) Alarmsysteme stellen damit ein intelligentes, integriertes System vieler smarter Komponenten dar, die sowohl die eigene Sicherheit, als auch die Geldbörse ihres Besitzers auf Dauer schützen.

Ein Beispiel für ein Startpaket haben wir auf dieser Seite zusammengestellt.